Langlaufen in Tirol

Rauf auf die Skier

Tirol hat noch viel mehr zu bieten als steile Pisten. Nicht umsonst gilt Tirol als die schönste Langlaufregion der Alpen – mit vielseitigen Streckenangeboten ist für jeden Langläufer etwas dabei!

Entdecken Sie Tirols unvergessliche Landschaft auf beim Langlaufen

Tirol ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Genuss. Und ganz gleich, für welchen Ort Tirols Sie sich entscheiden, werden Sie im Winter Langlaufloipen verschiedener Schwierigkeitsgrade vorfinden, die zum Entdecken der schönen Tiroler Winterlandschaft einladen!

Insgesamt 4.000 Loipenkilometer erwarten Sie in Tirol – natürlich auf verschiedene Höhenlagen verteilt!Während Sie die Landschaft im Tal genießen, können Sie schon an die nächste Strecke denken. Vielleicht sogar in luftiger Höhe auf 2.500 Metern Seehöhe?

Höhen- und Gletscherloipen von November bis April

Vor allem Fortgeschrittene werden Gefallen an den vielen Höhen- und Gletscherloipen Tirols finden. Diese meist eher anspruchsvollen Loipen inmitten der Bergwelt Tirols sind sogar zu befahren, wenn im Tal die ersten Krokusse in Blüte stehen.

Die Bergwelt Tirols
Entdecke die Bergwelt Tirols

So liegt die Höhenloipe am Staller Sattel beispielsweise auf 2.000 Metern Seehöhe. Diese 10 Kilometer lange Strecke führt über recht schwierige Höhenanstiege auf ein Hochplateau, welches einen atemberaubenden Blick auf Süd- und Osttirol bietet.

Wer einen unvergesslichen Blick auf den Pitztaler Gletscher in Südtirol werfen möchte, sollte die 3,7 Kilometer lange Höhenloipe am Pitztaler Gletscher nicht auslassen. Auch wenn diese Loipe kurz erscheint, sollte sie nicht unterschätzt werden. Auf einigen Streckenmetern ist die Loipe ständig vereist.

Auch Hunde dürfen dabei sein

Selbstverständlich möchten viele Menschen ihren Vierbeiner auch im Urlaub nicht missen. Und das ist auch gar nicht nötig. Mit einer tierfreundlichen Unterkunft kann sich auch der Hund an den Wintersportaktivitäten des Herrchens beteiligen.

Ein Hund auf der Loipe
Für Hundebesitzer sind spezielle Loipen verfügbar

Tirol stellt Wintersportlern spezielle Hundeloipen zur Verfügung, auf denen die Hunde ihrem Bewegungsdrang nachkommen können und Herrchen oder Frauchen auf dem Ausflug durch die verschneite Tiroler Alpenwelt begleiten dürfen.

Insgesamt gibt es zwei Hundeloipen in Tirol. Eine ist die Hundeloipe von Pertisau am Achensee, welche auch für Anfänger geeignet ist. Die Loipe ist knapp einen Kilometer lang. Man benötigt etwa fünf Minuten, um die komplette Runde zu drehen.

Eine weitere Hundeloipe befindet sich in der Olympiaregion Seefeld. Die Loipe A2 ist knapp zwei Kilometer lang und eignet sich für Skating und klassischen Langlauf. Die Loipe liegt an der Ortseinfahrt Seefelds, in der Nähe des Wildsees und ist auch für Anfänger geeignet.

Viele Hotels und Pensionen Tirols werben bereits mit ihrer Hundefreundlichkeit. So können alle den Urlaub genießen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Notwendige Felder sind Markiert *

Diese HTML Tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>